Predigtstuhl

vom 05.02.2006

Predigtstuhl 2.543m ? 1.160 Hm

Zurück
Aufbruch bei der Voralmbrücke mit aufgepackten Schiern
Aufbruch bei der Voralmbrücke mit aufgepackten Schiern
Die Ebenhandl Hütte, in der man im Sommer ausgezeichnet bewirtet wird
Die Ebenhandl Hütte, in der man im Sommer ausgezeichnet bewirtet wird
Das Hüttendorf im Rantental
Das Hüttendorf im Rantental
Mit der Sonne im Rücken haben wir nach der letzten Hütte angeschnallt
Mit der Sonne im Rücken haben wir nach der letzten Hütte angeschnallt
Nach etwa 1 1/4 Stunden haben wir den großen Stein beim Rantensee erreicht.
Nach etwa 1 1/4 Stunden haben wir den großen Stein beim Rantensee erreicht.
Vom Rantensee über den zugefrorenen Wasserfall hinauf ins Hinterkar
Vom Rantensee über den zugefrorenen Wasserfall hinauf ins Hinterkar
Im Hinterkar Blickrichtung Osten
Im Hinterkar Blickrichtung Osten
Die Steilstufe vom Hinterkar ins Wiegenkar
Die Steilstufe vom Hinterkar ins Wiegenkar
Knapp unterhalb des Wiegenkars
Knapp unterhalb des Wiegenkars
Im Wiegenkar
Im Wiegenkar
Nach einem kurzen Abstieg beginnt der immer steiler werdende Schlussanstieg
Nach einem kurzen Abstieg beginnt der immer steiler werdende Schlussanstieg
Es wird immer steiler, im Hintergrund Roteck und Barbaraspitze
Es wird immer steiler, im Hintergrund Roteck und Barbaraspitze
Knapp unterhalb des Schidepots
Knapp unterhalb des Schidepots
Blick zurück ins Wiegenkar
Blick zurück ins Wiegenkar
Die Vorletzte von vielen Spitzkehren vor dem Schidepot
Die Vorletzte von vielen Spitzkehren vor dem Schidepot
Weiterer Anstieg entlang des Sommerweges
Weiterer Anstieg entlang des Sommerweges
Rucksackdepot am Beginn der Querung des Vorgipfels; im Hintergrund: Preber, Roteck und Barbaraspitze
Rucksackdepot am Beginn der Querung des Vorgipfels; im Hintergrund: Preber, Roteck und Barbaraspitze
Aufstieg über das erste (nicht sehr stabile) Schneefeld mit "Geländer"
Aufstieg über das erste (nicht sehr stabile) Schneefeld mit "Geländer"
Abstieg über den Wechtengrad zur Scharte
Abstieg über den Wechtengrad zur Scharte
Die Gipfel ? Firnflanke
Die Gipfel ? Firnflanke
Schlussanstieg über die Firnflanke
Schlussanstieg über die Firnflanke
Die letzten Meter zum Gipfel
Die letzten Meter zum Gipfel
Geschafft! Im Hintergrund der Hochgolling
Geschafft! Im Hintergrund der Hochgolling
Gipfelfreude I
Gipfelfreude I
Gipfelfreude II
Gipfelfreude II
Abstieg über das Gipfelschneefeld
Abstieg über das Gipfelschneefeld
Abstieg über das Gipfelschneefeld
Abstieg über das Gipfelschneefeld
Wiederanstieg über den Wechtengrad
Wiederanstieg über den Wechtengrad
Nachschub für die Gipfelwolke
Nachschub für die Gipfelwolke
Hart aber griffig war der erste Hang
Hart aber griffig war der erste Hang
Lupenreiner Pulver in der übernächsten Stufe
Lupenreiner Pulver in der übernächsten Stufe
Blick zurück zum Gipfel (kleine weiße Schneefläche im Hintergrund links der Bildmitte) aus dem Wiegenkar
Blick zurück zum Gipfel (kleine weiße Schneefläche im Hintergrund links der Bildmitte) aus dem Wiegenkar
Mehr Pulver in der Rinne hinunter ins Hinterkar
Mehr Pulver in der Rinne hinunter ins Hinterkar
Und noch mehr Pulver auf dem zugefrorenen Wasserfall hinunter zum Rantensee
Und noch mehr Pulver auf dem zugefrorenen Wasserfall hinunter zum Rantensee
Letzte Sonnenstrahlen am Wiegeneck oberhalb des Rantensees
Letzte Sonnenstrahlen am Wiegeneck oberhalb des Rantensees
Entlang der Aufstiegsspur zurück zum Ausgangspunkt
Entlang der Aufstiegsspur zurück zum Ausgangspunkt
Vaters legendärer Schweinsbraten
Vaters legendärer Schweinsbraten
Bernhard, Philipp, Hans-Jörg und Vater lassen es sich schmecken
Bernhard, Philipp, Hans-Jörg und Vater lassen es sich schmecken


Der Tourenbericht zu den Bildern

Zurück







| Suchmaschinenoptimierung durch die Lorem Ipsum GmbH |