Draisinentour

am 09.05.2009

Oberpullendorf - Horitschon/Neckenmarkt - 22,7 km 70Hm

Zurück

mit dabei:
Brigitte, Evi und Schrutti


Seit mehr als einem halben Jahr war dieses Wochende für Brigitte und mich für ein von Evi und Schrutti organisiertes Überraschungswochende im Mittelburgenland verplant. Daher war auch überhaupt nicht an eine Schitour gedacht. Wenn sich nun trotzdem ein Eintrag von SCHItterTOUR auf Abwegen hier auf dieser Seite findet, so liegt dies in den besonderen Begleitumständen dieses großartigen Wochendes begründet.

Schittertour on track
Die Ortsangaben zum Treffpunkt in Form einer Art von Schnitzeljagd haben uns ins Mittelburgenland geführt. Und als wir am Bahnhof in Oberpullendorf nach der obligaten Einschulung unser Gefährt für diesen Tag besteigen wollten, da wurde ich durch einen großen Schriftzug an der Frontseite unserer Fahrraddraisine darauf hingewiesen, dass die Schitourensaison nun wirklich bald zu Ende ist, die Bikesaison aber schon begonnen hat.
Und das ist auch der Grund, warum es hier einen kurzen Reisebericht gibt, obwohl die Schier weit davon entfernt zu Hause in der Garage geblieben sind.

Schrankenloses Vergnügen
Mit viel guter Laune und ebensolcher Verpflegung im Gepäck ging es zwischen vielen Gleichgesinnten auf die Reise. Bei herrlichem Wetter wurde unser Bewegungsdrang nur durch die Stopps zum Öffnen von Schranken oder zum Betätigen von Signalanlagen unterbrochen.

Picknick im Grünen
In den Bahnhöfen gibt es zwar sehr gute Möglichkeiten, sich kulinarisch zu versorgen, aber die mitgeführte Verpflegung hat auf dem angesteuerten Rastplatz im Grünen noch viel besser geschmeckt. Auch der Heinrich hätte seine Freude an diesem Teil unserer Reise gehabt.

Hotel im See
Und nach dem Überwinden des Scheitelpunktes , bei der flotten Bergabfahrt in Richtung Neckenmarkt/Horitschon, hat die Vorfreude auf die anschließende Weinkellerbesichtung mit Verkostung bzw. auf den Abend und die Nacht im kleinen aber feinen Hotel am See unsere Tretgeschwindigkeit noch einmal um einen Zacken erhöht.

Vielen Dank auch an dieser Stelle noch einmal an Evi und Schrutti für ein großartiges Wochenende.



Mehr Bilder zur Tour

Zurück







| Suchmaschinenoptimierung durch die Lorem Ipsum GmbH |